YIN!power unterstützt die Taskforce gegen weibliche Genitalverstümmelung

YIN!power wird mit einer Spende die Arbeit von Taskforce unterstützen. Ines Laufer, die Initiatorin dieses Vereins, sammelt Spenden für Projekte, die Mädchen vor einer Genitalbeschneidung bewahren. Leider ist dieser Brauch nicht nur in Afrika und muslimischen Ländern ein Problem, sondern auch in Deutschland und Europa. Mädchen werden oft (ohne Narkose!) komplett verstümmelt, so dass sie nur unter größten Schmerzen Wasser lassen oder menstruieren können und für eine Geburt aufgeschnitten werden.

Ich möchte damit einen kleinen Beitrag für Mädchen leisten, die es nicht so gut haben, und werde pro Workshop-Teilnehmerin 4 € spenden. Wir stehen mit YIN!power erst am Anfang und so hoffe ich, dass wir viele Frauen erreichen, um eine größere Spende machen zu können und ich würde mich freuen, wenn einige dem Beispiel folgen und ebenfalls etwas abgeben.