Das älteste Heilmittel und die erste Bewusstseinsdroge der Menschheit ist der Atem // Ava

atmancaraBUNTAtmanCara

AtmanCara ist eine von mir entwickelte Methode, in der ich meine Erfahrungen aus zwanzig Jahren Atemarbeit mit Elementen aus der energetischen Psychologie, der Epigenetik (einer relativ jungen Wissenschaft) und Bewusstseinsforschung zusammengeführt habe.

Mit AtmanCara beseitige ich emotionale Blockierungen, traumatische Zellerinnerungen und Heilblockaden, die an biographische Erlebnisse gekoppelt sind. Das Ziel ist ein möglichst vollständiges Reset.

Atman ist das Sanskrit-Wort für Atem und Cara ist ein gälisches Wort für Freund. Damit symbolisiert der Name den Bogen zwischen  östlichen und westlichen Systemen, denn beide haben Teile beigesteuert.

Bei der Anwendung werden verschiedene Bewusstseinszustände kombiniert: der Klient geht mittels einer bestimmten Atemtechnik in einen Alphazustand, ich selbst arbeite in einem bewussten Thetazustand. Was dann geschieht ist dem Laien schwer zu erklären. Es ist eine Kombination des Atemmusters mit Meridian- und Farbfrequenzen sowie energetischer Intervention in den lokalen physisch-emotionalen Speichern, gleichzeitig wird der Zugang zum Nullpunktfeld aktiviert. Am Ende steht eine Klärung der Beziehung zwischen Biologie und Biographie.