Liebe und Coaching

Heute fühle ich das Bedürfnis etwas sehr persönliches zu teilen: Seit nunmehr 30 Jahren bin ich auf der Suche nach dem Geheimnis von Glück und Gesundheit. Ich habe vieles ausprobiert, viele Täler durchwandert und viele Berge erklommen. Nun, nach einem chaotischen Jahr 2012 und einem halben 2013 in dem ich mein Leben geklärt habe und mich von allem verabschiedet habe, was mich negativ bindet – Menschen, Dinge und Erinnerungen – ist es so als wäre ich aufgewacht. Ich fühle mich so glücklich, bin unendlich dankbar für mein Leben (mit allen Höhen und Tiefen!) und fühle mich voller Liebe.

Diese Liebe ist irgendwie in mir, sie bezieht sich nicht auf ein „Zielobjekt“, sie ist nicht an die Bedingung geknüpft, dass ich sie von jemand im gleichen Maß zurückbekomme. Es ist, als wäre eine Türe aufgegangen und helles Licht strömt herein. Dabei hat sich mein Leben rein äußerlich gar nicht so sehr verändert. Die üblichen Herausforderungen sind immer noch da. Doch da ist auch dieses Licht. Ich liebe es!

Ich möchte allen Menschen danke sagen, die mich auf dieser Reise begleitet haben. Ganz besonders meinen Freunden und Coaches Roy Michael Martina und Monika Reißler!